Einsatzabteilung

Die Einsatzabteilung der Dettinger Feuerwehr umfasst momentan 60  Feuerwehrangehörige, darunter 4 Frauen und ist in 3 Gruppen gegliedert. Das Kommando besteht aus dem Kommandanten Jürgen Holder und dessen Stellvertretern Florian Imrich und Rainer Holder. Zugführer ist Marco Gienger (zugleich Abteilungskommandant der Feuerwehr Kirchheim/Teck, Abteilung Stadtmitte). Die Gruppenführer Rainer Holder, Bernd Seifried, Benjamin Krebs, Markus Kaufmann, Volker Diez und Florian Imrich führen die einzelnen Gruppen. Bei der Monatsübung sind alle Mitglieder der Einsatzabteilung mit dabei, hinzu kommt eine Vielzahl von Sonderübungen und Sonderausbildungen, z.B. für Atemschutz, Fahrer und Maschinisten.

Die Ausbildung der Feuerwehrangehörigen erstreckt sich auf die Bereiche Grundausbildung, Erste Hilfe, Funkausbildung, Atemschutzausbildung, Maschinistenausbildung und Ausbildung in Brandbekämpfung. Zusatzausbildungen finden auf Kreis- und Landesebene statt. Diese Ausbildungen erfolgen meist schon in der Jugendfeuerwehr, für Quereinsteiger aber auch später oder nach Übernahme in die Einsatzabteilung die Lehrgänge Truppmann und Truppführer. Der größte Teil der Mitglieder der Einsatzabteilung rekrutiert sich aus der eigenen Jugendfeuerwehr.

Der Einsatzabteilung im Gerätehaus auf der Nordseite des Rathauses stehen folgende Fahrzeuge zur Verfügung:

  • MTW (Mannschaftstransportwagen)
  • TLF 16-25 (Tanklöschfahrzeug)
  • LF 16-TS (Löschgruppenfahrzeug)
  • RW 1 (Rüstwagen)

Hinzu kommt ein als Anhänger zu verwendender leistungsfähiger Stromerzeuger.

Seit dem Jahr 2010 besteht eine Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Owen/Teck. Neben gemeinsam abgehaltenen Übungen unterstützen sich im Einsatzfall die Wehren gegenseitig.

(Walter Wanner)